/* */

7 Tipps wie Sie die Angst vorm Zahnarzt besiegen

Angst vorm Zahnarzt

Angst vorm Zahnarzt

Die Angst vor dem Zahnarzt ist bei manchen Menschen  derart ausgeprägt, dass sie gar nicht erst zu einer Zahnbehandlung gehen, auch wenn Karies und Co. bereits deutliche Spuren an den Zähnen hinterlassen haben. In diesen Fällen können Entspannungstechniken helfen. Sollte die Zahnarztphobie besonders stark ausgeprägt sein, kann ein Angstpatient auch eine Behandlung unter Vollnarkose verlangen.

Für viele Menschen ist die Angst vorm Zahnarzt ein ständiger Begleiter. Es müssen nicht einmal akute Beschwerden vorliegen, um Betroffene bereits Tage vor dem Zahnarztbesuch* schlaflose Nächte verbringen zu lassen. Auch wenn Zahnbehandlungen in der heutigen Zeit zumeist schmerzfrei verlaufen und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten in der Regel unter Lokalanästhesie durchgeführt werden, durchleben zahlreiche Patienten bereits bei dem Gedanken an eine Zahnarztbehandlung wahre Todesängste.




Laut einer aktuellen Umfrage geben zwischen 60 und 80 Prozent der Bevölkerung an, ein Angstgefühl zu verspüren, wenn der nächste Zahnarztbesuch auf dem Terminkalender steht. Erschreckende Erkenntnis der Umfrage: 5 Prozent der Befragten vermeiden einen Zahnarztbesuch aufgrund von akuter Zahnarztphobie völlig (!) und setzen somit ihre Zahngesundheit bewusst aufs Spiel. Auch wenn Sie schlechte Zähne und damit Angst vor einer Behandlung beim Zahnarzt haben sollten, wird ein guter Zahnarzt Sie nicht verurteilen, sondern weiß genau, dass letztlich die panische Angst vorm Zahnarzt der Grund für die schlechte Gesundheit Ihrer Zähne ist.

Ursachen für die Angst vorm Zahnarzt

Angst vorm Zahnarzt hat nicht immer dieselben Ursachen. Die Gründe sind vielmehr von Patient zu Patient unterschiedlich. Vielfach liegt die Ursache der Angst in einer oder mehreren persönlichen Erfahrungen, die der Betroffene bereits bei einem Zahnarztbesuch gemacht hat. Eine schmerzhafte oder als unangenehm empfundene Zahnbehandlung aus der Vergangenheit, bei der der Betroffene große Schmerzen erleiden musste oder sich besonders ausgeliefert gefühlt hat, können ein möglicher Auslöser für Zahnarztphobie sein.

Jedoch ist vor allem die Ungewissheit, ob die jeweilige Behandlung zu Schmerzen führen könnte, Grund für ein unbehagliches Gefühl vor dem Zahnarztbesuch. Diese Erwartungsangst vermiest dem Patienten bereits Tage vorher die Zahnbehandlung. Wenn der Zahnarztbesuch dann hinter sich gebracht wurde, fallen dem Betroffenen vielfach Steine vom Herzen und man ist froh, dass der Zahnarzt „gar nicht gebohrt“ hat oder die Behandlung vollkommen schmerzfrei verlaufen ist.

Tipp 1: Angst vor Zahnarzt offen ansprechen und Handzeichen vereinbaren

Fürchtet man sich während der Behandlung davor, sprachlos ausgeliefert zu sein, kann dem Betroffenen folgender Tipp helfen: Haben Sie keine Scheu und sprechen Sie offen mit Ihrem Zahnarzt über Ihre Angst.

Vereinbaren Sie mit ihm ein bestimmtes Handzeichen, auf das die Behandlung unterbrochen wird, sobald Sie Schmerzen verspüren. Ein solches Anzeichen können Sie auch in den Fällen geben, wenn Ihre Kiefermuskulatur stark verspannt oder Sie eine kleine Pause benötigen. Viele Zahnärzte haben sich mittlerweile auf Angstpatienten spezialisiert und werden betroffenen Patienten die Behandlung so angenehm wie nur irgendwie möglich gestalten.

Tipp 2: Entspannungstechniken einüben

Wenn Sie unter einer regelrechten Zahnarztphobie leiden sollten, verzagen Sie nicht, denn auch hier gibt es Mittel und Wege, um die Zahnarztangst deutlich zu reduzieren. Yoga oder Autogenes Training können dabei helfen, Ihre Angst vor dem Zahnarzt einzudämmen.

Wenn alle Stricke reißen und keine Entspannungstechniken helfen sollten, können Sie bei Ihrem Zahnarzt nach einer Vollnarkose verlangen. Insbesondere bei größeren Eingriffen gewährleistet diese, dass Sie von dem Eingriff an sich nichts mitbekommen werden. Jedoch sollten Sie sich vorab mit Ihrem Zahnarzt unterhalten, wenn Sie eine Vollnarkose in Anspruch nehmen möchten.

Tipp 3: Keine Angst vorm Zahnarzt – Mit Musik geht alles besser

Wenn Sie während des Zahnarztbesuchs eher unter einem Beklemmungsgefühl leiden sollten, kann bereits das Abspielen Ihrer Lieblingsmusik dabei helfen, die angespannte Atmosphäre zu überwinden. Vor allem erfahren Sie eine Ablenkung von unangenehmen Bohrgeräuschen, wenn Sie mit einem mp3-Player „bewaffnet“ bei Ihrem Zahnarzttermin erscheinen.




Tipp 4: Betäubungssprays gegen die Angst vor Spritzen

Bei einigen Personen beschränkt sich die Angst vorm Zahnarzt auf die Angst vor Spritzen. In diesem Fall können Sie Ihren Zahnarzt natürlich gezielt nach Betäubungssprays fragen. Durch den Einsatz solcher Sprays wird der Schmerz beim Einstich der Spritze auf ein absolutes Minimum reduziert.

Tipp 5: Lassen Sie sich die Behandlungsschritte erklären

Vielfach fühlen sich Personen auf dem Zahnarztstuhl hilflos ausgeliefert. Nicht nur die Angst vor möglichen Schmerzen ist es, die einem die Schweißtropfen auf die Stirn treibt, denn ist der Zahnarztstuhl erstmal nach hinten gekippt, besteht für den Patienten scheinbar keine Möglichkeit mehr, aus der Situation zu flüchten.

Besonders problematisch empfinden es betroffene Personen, dass sie jeden Handgriff mitbekommen, aber nur in den seltensten Fällen nachvollziehen können, was der Zahnarzt gerade in ihrem Mund macht. Aus diesem Grund können Sie Ihren Zahnarzt darum bitten, dass er Ihnen jeden einzelnen Behandlungsschritt erklärt. Insbesondere für Zahnärzte, die sich auf Angstpatienten spezialisiert haben, ist dies eine Selbstverständlichkeit.

Tipp 6: Entspannungsverfahren können helfen

Heutzutage besitzen einige Zahnmediziner eine Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten. Diese spezialisierten Zahnärzte sind besonders einfühlsam und vorsichtig bei Zahnbehandlung und kennen verschiedene Strategien, um Ihnen Ihre Angst vorm Zahnarzt zu nehmen. Wieder andere Zahnärzte arbeiten gezielt mit Fantasiereisen. Hierbei schließen Sie die Augen und stellen sich eine grüne Wiese vor. In Ihrer Vorstellung spazieren sich hinüber zu Bäumen und riechen an Blättern.

Ein weiteres Verfahren, um einer Zahnarztphobie Einhalt zu gebieten, ist die Hypnose. Letztlich sollte jeder selbst für sich entschieden, welches Verfahren zur Entspannung beim Zahnarztbesuch eingesetzt wird.

Natürlich können Sie in einem ersten Beratungsgespräch mit Ihrem Zahnarzt über die Möglichkeiten sprechen, die er Ihnen zur Beruhigung anbieten kann. In einem solchen Vorabgespräch können Sie sich zudem ein erstes Bild von der Praxis verschaffen und merken sicherlich sehr schnell, ob Sie sich in den Händen des ausgesuchten Zahnarztes wohl und gut aufgehoben fühlen.




Tipp 7: Begeben Sie sich auf Ursachenforschung

Wenn Ihre Angst vorm Zahnarzt besonders stark ausgeprägt sein sollte, kann eine Verhaltenstherapie erfolgversprechend sein. Es hängt von der jeweiligen Methode und dem Ausmaß der Angst vorm Zahnarzt ab, wann sich erste Erfolge bei einem solchen Training einstellen werden. In der Regel werden Sie zunächst lernen, wie Sie Entspannung mithilfe der Progressiven Muskelrelaxation erlernen können.

Im folgenden Schritt werden Sie gemeinsam mit Ihrem Therapeuten analysieren, was genau Ihnen Angst vor dem Zahnarzt bereitet. Anschließend letztlich werden Sie trainieren, entsprechende Situationen angstfrei zu bewältigen. Dann ist es an der Zeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Der Therapeut wird Ihnen hierbei zur Seite stehen, wenn Sie sich Ihrer großen Angst*, auf dem Zahnarztstuhl zu sitzen, unmittelbar aussetzen. Ein solches Training gegen Zahnarztangst dauert nur einige Wochen, kann jedoch bis zu 30 Therapiestunden erfordern. Mittlerweile werden auch spezielle Stressbewältigungstrainings angeboten, die Sie zu Hause erlernen können.

Inhalt dieser Trainings ist es, dass Sie verschiedene Strategien erlernen, um zu entspannen und Situationen, die Ihnen Angst bereiten, auszuhalten. Nach etwa zwei Wochen Training können Sie dann angstfrei den Gang zum Zahnarzt antreten.

Wollen Sie noch mehr Tipps, wie Sie Ihre Angst vorm  Zahnarzt besiegen können? Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erfahren Sie, was noch hilft die Angst vor dem Zahnarzt zu überwinden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (48 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +27 (from 33 votes)
7 Tipps wie Sie die Angst vorm Zahnarzt besiegen, 4.1 out of 5 based on 48 ratings

Weitere Artikel
No related posts for this content
About the author

    Zahni

    11 comments

    Leave a comment: