angle-double-right

zähne-putzen.com präsentiert:


Holen Sie sich jetzt unser neues E-Book und bringen Sie ihre Zähne zu neuem Glanz!

GRATIS E-Book verrät...

Warum Zähne putzen so wichtig ist. Nach eigenen Angaben putzt etwa zwei Drittel aller Deutschen zweimal täglich ihre Zähne. Dennoch sind Zahnfleischentzündung und Karies - bis hin zu unangenehmen Zahnschmerzen - keine großen Unbekannten hierzulande. In unserem E-Book lernen Sie, wie sie Ihre Zähne auf natürliche Weise pflegen.

  • check
    Lernen Sie: Wie Sie bis ins hohe Alter kraftvoll zubeißen können!
  • check
    7 Tipps, was Sie sofort gegen Zahnfleischbluten und Zahnschmerzen tun können. 
  • check
    Wie sich Probleme mit den Zähnen in Zukunft vermeiden lassen.

Wie Sie richtig Zähne putzen:

Ernährung und Zahnpflege:

Optimale Zahnpflege beginnt bereits beim Essen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie der richtige Umgang mit bestimmten Nahrungsmitteln können einen wichtigen Beitrag zur eigenen Zahngesundheit leisten. Auf jeden Fall sollte man auf allzu viel zuckerhaltige Speisen und Getränke verzichten; der Zucker greift nur unnötig die Zähne an und bietet optimalen Nährboden für Bakterien, die letztendlich zu Karies und Zahnschmerzen führen können. Vor allem Personen, die unter empfindlichen Zähnen oder freiliegenden Zahnhälsen zu leiden haben, erweisen sich selbst einen Gefallen, wenn sie den täglichen Zuckergehalt im Essen und Trinken auf ein gesundes Maß reduzieren.

Regelmäßige Besuche und Prophylaxe beim Zahnarzt

Auch wenn es für die meisten Menschen schönere Dinge gibt als einen Besuch beim Zahnarzt, so ist eine regelmäßige Kontrolle der Zähne auf ihre Zahngesundheit hin enorm wichtig. Dies kann nur von einem Profi, also einem Zahnarzt, durchgeführt werden. Im Rahmen der regelmäßigen Untersuchungen wird der Dentist jeden Zahn genauer unter die Lupe nehmen und prüfen, ob Zahnfleisch und Zähne gesund sind.

Von Zeit zu Zeit ist zudem eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt empfehlenswert. Mit dieser werden Zahnbeläge gründlich und professionell entfernt. Selbst die besten Zahnbürsten oder andere Hilfsmittel können eine professionelle Zahnreinigung nicht ersetzen. Dank hochmoderner Gerätschaften ist es dem Zahnarzt möglich, die Zähne vollständig von Belägen und Bakterien zu befreien.

Diese Prophylaxe ist neben dem häuslichen Zähne putzen ein wichtiger Baustein, um möglichst bis ins hohe Alter hinein gesunde und weiße Zähne zu behalten und Löcher in den Zähnen sowie eine Wurzelbehandlung zu vermeiden. Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung werden leider von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Es werden jedoch verschiedene private Zahnversicherungen angeboten, welche die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung, zumindest teilweise, erstatten.

Lernen Sie nun alles über gesunde Zähne! Die Zahngesundheit zählt zu unterschätzstesten Gebieten und wir wollen endlich aufklären. Holen Sie sich nun unseren Gratis Ratgeber.

Copyright 2017, zähne-putzen.com